Öffnungszeiten

  • Montag - Samstag 08:00 - 20:00
  • Sonntag geschlossen

Implantate

Zahnimplantat

Jedes Zahnimplantat dient als Ersatzzahnwurzel. So wird das Implantat während eines unkomplizierten chirurgischen Eingriffs präzise im Kieferknochen platziert. Winzige Schrauben oder Zylinder werden dann mit dem Implantat verbunden. Diese Schrauben ragen über die Zahnfleischoberfläche hinaus und dienen als Anker, welche die künstlichen Zähne an Ort und Stelle halten.
Meistens wird der Prozess in zwei Phasen abgeschlossen:

 

  • 1

    Der Chirurg setzt die von Ihnen benötigten Implantate in Ihren Kiefer ein. Über einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten verbinden sich die Implantate mit dem umgebenden Knochen. Provisorische Prothesen können getragen werden, und wir können Ihnen eine ausgiebige Beratung über die beste Ernährung während dieser Zeit geben. In der Zwischenzeit entwirft das Dental Center eine dauerhafte Brücke oder Prothese.

  • 2
    Ihr Chirurg legt kleine „Ketten“ an Implantaten an. Jede Kette fördert die Heilung und verhindert, dass sich das Zahnfleischgewebe über dem Implantat bildet. Nachdem das Implantat und der Knochen verbunden sind, fertigt Dr. Rusu Ihre künstlichen Zähne an. Auch Abdrücke sowie Modelle des Mundes werden angefertigt. Dann wird an jedem Implantat eine Schraube befestigt. Ihre neuen Zähne werden schließlich mit dieser Schraube verbunden.

 

In der Regel können Patienten ihr neues Lächeln in etwa sechs bis acht Monaten erreichen. Der Alltag der meisten Patienten wird nicht beeinträchtigt und die jeweiligen Schritte sind gut für einen aktiven Lebensstil geeignet.